Johannes H. fragte am

Hödl Johannes fragt:

Hallo Gudrun,

bei meinem Anliegen geht es um die Erweiterung Industriegebiet Jahrdorf Brünststraße. Da schon seit Jahren bzw Jahrzehnten die größenwahnsinnige Firma Jelba uns Renftinger, Innerhartsberger und Auffelder das Dorfwasser vom Taxberg weg gräbt, wollte Ich wissen wie es hier weiter geht. Werden hier weitere Baugenehmigungen erteilt oder nicht?

Danke Johannes

 

Servus Johannes, zu deiner Frage kann ich dir folgende Informationen geben: Die Firma Jelba hat sich im Industriegebiet Jahrdorf sehr dynamisch entwickelt – über 200 gute Arbeitsplätze gibt es dort, was uns allen sicherlich sehr wichtig ist. Eine Erweiterung des Industriegebietes ist nicht angestrebt. Die Firma Jelba nutzt ausschließlich die ihr zur Verfügung stehende Fläche. Die Entscheidung über eine Baugenehmigung würde durch das Landratsamt getroffen werden. Die meisten Bauanträge müssen davor im Bauausschuss behandelt werden – in öffentlicher Sitzung. Es liegt uns aber kein Bauantrag der Firma Jelba vor. Falls du weitere Fragen hast, melde dich einfach. Viele Grüße